Kfz-Versicherung wechseln: Online zum günstigen Tarif

 

Kfz-Versicherung wechseln: Das Wichtigste in Kürze

Kfz Versicherung wechselnViele Versicherte zahlen jedes Jahr mehrere Hundert Euro zu viel für ihre Kfz Versicherung. Der Kfz-Versicherungswechsel sollte deshalb mindestens einmal jedes Jahr geprüft werden. Die Versicherer berechnen ihrer Kfz Tarife jedes Jahr neu. Dies kann dazu führen, dass es neue günstige Versicherungstarife gibt.

Außerdem kommen immer wieder neue Kfz Versicherer auf den Markt und kämpfen um Kunden. Diese Versicherungsgesellschaften starten häufig mit interessanten Angeboten und neuen Ansätzen. Sie müssen sich auf dem Markt ja von ihren Wettbewerbern unterscheiden.

Häufig unterscheiden sich diese Versicherer durch aggressive Preise für Neukunden. Durch niedrige Prämien kann das Wachstum der Kundenanzahl meist ordentlich beschleunigt werden. Insbesondere während der Wechselsaison bei der Kfz-Versicherung bieten die Versicherer eine Reihe von Rabatten an.

Doch nicht nur bei den Kfz Versicherungen kann es Änderungen geben. Auch beim Versicherten können in einem Jahr viele Änderungen eingetreten sein.

 

 

 

 

 

Mögliche Änderungen bei Ihnen:

  • Sind Sie mehr im Homeoffice? Dann reduzieren sich meist die gefahrenen Kilometer pro Jahr beim Kfz Versicherungsvergleich. Wenn Sie dann im Laufe des Jahres doch wieder mehr ins Büro dürfen, dann können Sie die gefahrenen Kilometer wieder hochsetzen.

  • Hat Ihr Kind ein eigenes Auto bekommen und fährt nicht mehr mit Ihrem Auto? Dann kann die Anzahl der möglichen Fahrer gesenkt werden. Die möglichst genaue Eingrenzung des Fahrerkreises ist generell empfehlenswert bei der Autoversicherung.

  • Haben Sie vielleicht jetzt eine Garage oder einen Carport? Auch dies kann sich senkend auf den Beitrag Ihrer Kfz Versicherung auswirken.

Machen Sie hier einfach den Vergleich der Kfz Versicherungen. Dadurch werden alle Ihre Änderungen und auch die Änderungen bei den Versicherungsunternehmen berücksichtigt. Im Einzelfall sind hier Einsparungen von bis zu 78% möglich.

Wenn einer Einsparung gegenüber der bisherigen Versicherung möglich ist, kann man hier gleich online aus dem Tarifvergleich heraus die Kfz Versicherung wechseln.

 

Kfz Versicherung wechseln: Checkliste

Autoversicherung wechselnStimmen die Versicherungsleistungen noch?

Bei einem zu gering gewählten Versicherungsschutz, zahlt man im Schadensfall häufig mehrere Tausend Euro aus der eigenen Tasche. Wenn der Versicherungsschutz zu umfangreich ist, dann zahlt man Jahr für Jahr einen zu hohen Versicherungsbeitrag. Hier spricht man dann von einer sogenannten Überversicherung.

Ist vielleicht ein Wechsel in die Haftpflicht, Teilkasko oder in eine andere Vollkasko sinnvoll?

Vollkaskoversicherungen mit verlängerter Erstattung des Neuwagenwertes prüfen

Wenn man stolzer Neuwagenkäufer war und sein Auto mit einer Vollkaskoversicherung mit einer extra langen Erstattung des Neuwagenwertes versichert hat, sollte man den Versicherungsschutz nach zwei Jahren überprüfen. Vollkaskoversicherungen mit einer verlängerten Erstattung des Neuwagenwertes sind sehr sinnvoll, da das Fahrzeug bereits beim Verlassen des Grundstücks des Händlers deutlich an Wert verliert. Der folgende Wertverlust bei Neuwagen innerhalb der ersten Monate ist sehr beachtlich!

Die verlängerte Erstattung des Neuwagenwertes gilt aber meist maximal 2 Jahre. Nach dem Ende der verlängerten Frist bei der Erstattung des Neuwertes des Fahrzeugs, kann man aber in eine Vollkaskoversicherung ohne lange Erstattung des Wertes des Neuwagens wechseln. Bei der Kfz Versicherung wird diese verlängerte Erstattung des Neuwagenwertes der Fahrzeuge natürlich in die Beiträge einkalkuliert. Wenn man nicht mehr von der verlängerten Erstattung des Neuwagenwertes profitiert, muss man dies auch nicht mehr bei seiner Kfz Versicherung bezahlen. Eine Vollkasko ist aber meist noch nötig. Dies gilt insbesondere bei Leasingfahrzeugen oder bei Autos, die mittels Kredit finanziert wurden.

Wechsel von der Vollkasko- in die Teilkaskoversicherung prüfen

Wenn man beispielsweise ein sechs Jahre altes Auto hat und dies anfangs direkt nach dem Kauf mit einer Vollkasko versichert hat und dies nie geändert hat, sollte man hier den Versicherungsschutz überprüfen. Nach sechs Jahren hat das Auto meist einen Großteil seines Wertes verloren. Viele Versicherte entscheiden sich in diesem Fall für eine Teilkasko mit Selbstbeteiligung.

Bei der Kfz Versicherung sollte man aber auf einige Punkte achten. So ist der Punkt Keine Einrede bei grober Fahrlässigkeit wichtig. Dann zahlt die Kfz Versicherung auch, wenn man viel zu schnell unterwegs war oder aufs Handy gesehen hat bei einem Unfall. Beides sollte man natürlich nicht machen. Wenn es trotzdem passiert, sind die Schäden zumindest versichert.

Bei der neuen Autoversicherung mit Teilkasko gilt auch die Empfehlung, dass der Punkt Erweiterte Wildschadendeckung miteingeschlossen ist. Ohne diese Erweiterung zahlt die Kfz Versicherung nur den Schaden, der von Haarwild angerichtet wird. Wenn man mit dem Auto eine Katze oder einen Hund "erwischt" ist das auch versichert.

Achtung: Wenn der Ersatz des älteren Fahrzeugs ohne den Betrag von der Versicherung nicht möglich ist, dann sollte man trotz des Alters des Fahrzeugs in der Vollkasko bleiben. Gerade wenn man schon eine niedrige Schadenfreiheitsklasse in der Vollkasko hat, ist der Aufpreis für die Vollkaskoversicherung nicht so groß.

Außerdem hat man so der Vorteil, dass man bei jedem schadensfreien Jahr eine bessere Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) in der Vollkasko bekommt. Diese SF-Klasse ist unabhängig von der SF-Klasse der Haftpflichtversicherung. Beide SF-Klassen nimmt man aber bei einem Wechsel der Autoversicherung mit. Wenn man dann später ein neues teures Fahrzeug kauft, wird die Vollkasko dann durch den höheren Schadenfreiheitsrabatt günstiger.

Bei ganz alten Fahrzeugen genügt meist eine Kfz Haftpflichtversicherung

Wenn man ein sehr altes Auto hat, sollte man den benötigten Versicherungsschutz genau prüfen. Wenn das Auto gerade noch über den TÜV gekommen ist, kann auch der Schutz der Kfz Haftpflicht ausreichend sein.

In diesem Fall ist der Restwert des Fahrzeugs meist auch sehr gering. Hier lautet Empfehlung meist: Verzicht auf die Teilkaskoversicherung.

Beim Wechsel ihrer Kfz Versicherung sollten Sie aber bei der Haftpflichtversicherung auf eine erhöhte Deckungssumme achten, die über die gesetzlichen Werte hinausgeht. Einige Versicherungen bieten hier eine Deckungssumme von bis zu 100 Millionen Euro an. Im Schadensfall sind Sie so ausreichend geschützt.

Wenn Sie gelegentlich im Urlaub einen Mietwagen nutzen, dann sollten Sie zusätzlich bei der Kfz Haftpflichtversicherung auf die Mal­lorca-Police achten. Im Ausland ist die Deckungssumme der Autoversicherungen häufig geringer. Durch die Mal­lorca-Police werden die Deckungssummen auf das deutsche Niveau gebracht, also z.B. 100 Millionen.

In allen diesen Fällen sollte ein Vergleich der Autoversicherungen gemacht werden.

 

Vor dem KFZ Versicherungswechsel Preise und Leistungen vergleichen

Hier finden Sie die richtige Autoversicherung für den bestmöglichen Preis mit dem passenden Leistungsumfang. Mit dem Kfz Versicherung Vergleich hier ist die Suche schnell erledigt. Der Kfz Versicherung Vergleich ist in wenigen Minuten erledigt und listet die diversen Versicherungsangebote auf. Dieser Service ermöglicht Privatkunden rund um die Uhr den schnellen Marktüberblick.

Der Rechner fragt alle für den Vergleich benötigten Informationen ab, z.B. die Daten zum Versicherungsnehmer und die Daten zum Fahrzeug. Wenn man den Wohnort, das Geburtsdatum, die Schadenfreiheitsklasse und die anderen benötigten Informationen eingegeben hat, erhält man eine Liste der Kfz Versicherungen.

Die Liste ist nach dem Preis sortiert. Zu jeder Kfz Versicherung werden besondere Leistungsmerkmale angegeben, z.B. 1 Jahr Erstattung des Neuwagenwertes. Dazu findet man hier auch die Bewertungen und Empfehlungen der bisherigen Kunden. Diese Empfehlungen können Versicherungsnehmern häufig die Wahl erleichtern.

Wenn man sich ein umfassendes Bild über die Preise und Leistungen der gewünschten Versicherung gemacht hat, kann man auch gleich online aus dem Vergleichsrechner heraus die Kfz Versicherung wechseln.

 

Alte Kfz Versicherungen hier einfach kündigen

Für den Wechsel der Kfz Versicherung werden hier alle notwendigen Daten abgefragt. Dazu gehören auch die Daten der aktuellen Kfz Versicherung. Wenn man den Wechsel der Kfz Versicherung hier beauftragt, muss man natürlich auch bei der alten Kfz Versicherung kündigen. Hier aus dem Vergleichsrechner heraus kann man gleich die Kündigung beim alten Kfz Versicherer mit 1 Klick erledigen. Dieser Service ist für Sie komplett kostenlos. Einfacher geht der Wechsel nicht.

Bei einer regulären Kündigung der Kfz Versicherung muss man natürlich die Kündigungsfrist und die Vertragslaufzeit beachten. Beide Angaben sind auf dem bisherigen Versicherungsvertrag vermerkt. In der Regel handelt es sich aber meist um Jahresverträge, die bis zum 31.12. laufen. Das späteste mögliche Kündigungsdatum ist meist der 30.11. eines jeden Jahres. Bei vielen Autofahrern steht deshalb im Monat November einen fester Termin für den Kfz-Versicherungsvergleich im Kalender. So kann man die Fristen für eine reguläre Kündigung nicht verpassen.

Beim neuen Vertrag sollte in diesem Fall der Vertragsbeginn der 1.1. des Folgejahres sein. Ein nahtloser Versicherungsschutz ist so gesichert. Wenn man zu diesen Terminen den Versicherungswechsel vollzieht, muss man auch nicht das Sonderkündigungsrecht nutzen.

Wenn bis zum 30.11. keine Kündigung erfolgt, dann verlängert sich der bisherige Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr. Wenn man doch aus dem Vertrag möchte, gibt es in einigen Fällen allerdings ein Sonderkündigungsrecht.

 

Wann kann/darf ich die Kfz-Versicherung wechseln?

  1. Wie bereits beschrieben, können Sie die Kfz Versicherung regulär zum Ende der Vertragslaufzeit wechseln. In wenigen Fällen weicht das Vertragsjahr der Kfz Versicherung vom Kalenderjahr ab. In diesen Fällen spricht man bei der Kfz Versicherung von unterjährigen Verträgen. Hierbei müssen Sie lediglich die Kündigungsfrist von 4 Wochen einhalten. Wenn das Vertragsende also z.B. der 30.4. ist, müssen Sie 4 Wochen vor diesem Datum die Kündigung erledigt haben. Wenn Sie sich bei der Vertragslaufzeit nicht sicher sind, sehen Sie einfach in Ihren aktuellen Versicherungsvertrag oder rufen Sie kurz die Hotline an. Es gibt aber noch weitere Möglichkeiten die Kfz Versicherung zu wechseln.

  2. Bei einer Beitragserhöhung können Sie ebenfalls die Kfz Versicherung wechseln. In diesem Fall nutzen Sie Ihr Sonderkündigungsrecht aufgrund der Beitragserhöhung. Dies muss auch auf der Kündigung angegeben werden. Dadurch müssen Sie auch keine Vertragslaufzeiten beachten. Das Schreiben mit der Beitragserhöhung wird meist zusammen mit der Rechnung verschickt. Vergleichen Sie hier den Betrag für das aktuelle und das kommende Versicherungsjahr. Wenn der Betrag steigt, haben Sie ein Sonderkündigungsrecht. Wenn die Beitragserhöhung beispielsweise am 15.11. erfolgt, zählt ab diesem Datum die 4 Wochen Frist. In diesem Fall müssen Sie also nicht bis Ende November gekündigt haben. Hier haben Sie bis Mitte Dezember die Sonderkündigungsmöglichkeit.

  3. Der Schadenfall ist ebenfalls eine Kündigungsmöglichkeit. Wenn die alte Kfz Versicherung einen Schaden also nicht zu Ihrer vollen Zufriedenheit reguliert, haben Sie ein Sonderkündigungsrecht aufgrund des Schadensfall. Der Grund muss bei der Kündigung angegeben werden. Sonst ist die Kündigung nicht gültig. Auch hier gilt die 4-wöchige Kündigungsfrist. Diese Frist läuft, wenn die schriftliche Erklärung der Kfz Versicherung zur Regulierung oder zur abgelehnten Regulierung des Schadens vorliegt.

  4. Wenn Sie ein neues Auto kaufen, können Sie natürlich auch die Autoversicherung wechseln. Bei einem Fahrzeugwechsel wählen Sie einfach den Punkt Neu angeschafftes Auto im Vergleichsrechner aus. In diesem Fall bekommen Sie die EVB Nummer für Anmeldung des neuen Autos gleich online.

 

Wann sollte man Kfz Versicherung wechseln?

Wann ist der optimale Zeitpunkt für den Kfz Versicherungswechsel? Die Kfz Versicherung gehört zu den stark umkämpften Versicherungen auf dem deutschen Markt. Viele Versicherer machen mit den Autoversicherungen sogar Verlust!

Die Versicherer rechnen hier meist damit, dass der Versicherungsnehmer weitere Versicherungen bei der Versicherungsgesellschaft abschließt. Die günstige Autoversicherung wird somit häufig nur als "Türöffner" zum Kunden betrachtet. Mögliche weitere Verträge, neben dem Kfz Versicherungsvertrag, mit Kunden machen das Geschäft interessant.

Die Versicherungsgesellschaften kennen ihr Geschäft genau und wissen, dass viele Verbraucher einmal im Jahr die Kfz Versicherungen vergleichen. Die Kfz Versicherung ist ein relativ großer Posten und macht sich meist deutlich in der Haushaltskasse bemerkbar. Deshalb wird der Kfz Versicherungsvergleich relativ häufig durchgeführt.

Der Vergleich sollte immer rechtzeitig vor dem neuen Versicherungsjahr gemacht werden. Der relevante Stichtag ist der 30.11. in jedem Jahr. Viele Anbieter aktualisieren rechtzeitig vor diesem Datum ihre Produkte und Tarife.

Der Kampf um neue Kunden setzt dabei bereits Anfang Oktober ein und geht bis Ende November (Stichtag 30.11.). Viele Versicherungsunternehmen aktualisieren für diesen Zeitraum ihre Leistungen und passen teilweise auch die Beitragshöhe an.

Besonders neue Anbieter grenzen sich hier durch Leistung oder Preis von den bekannten Wettbewerbern ab. Deshalb sollten Verbraucher jedes Jahr in der Wechselsaison den Vergleich machen und sich so den Überblick verschaffen.

Durch den rechtzeitigen Wechsel vor Beginn des neuen Versicherungsjahres sind bis zu 78% Einsparung möglich. Zwischen einer günstigen und einer teuren Kfz Versicherung können häufig mehrere Hundert Euro Einsparung liegen. In dem Bereich der Autoversicherung sind also mit wenigen Minuten Aufwand beachtliche Einsparungen möglich.

 

Vor- und Nachteile günstiger Online Versicherungen

Online Kfz Versicherung

Der Kontakt mit günstigen Kfz Versicherungen erfolgt meist online über ein Portal. Die Portale bieten meist alle möglichen Funktionalitäten, Ratgeber, Services und Hilfe bei Fragen. Über einen gängigen Browser können z.B. Konto-Angaben geändert werden, Änderungen am Vertrag gemacht werden oder die E-Mail-Adresse geändert werden. Im Schadensfall ist bei vielen Versicherern laut Vertrag aber der telefonische Kontakt möglich. Man muss natürlich akzeptieren, dass man keinen persönlichen Ansprechpartner mehr hat.

Dies ist für die Kunden der Direktversicherer in der Regel auch kein Problem. Für die Kunden, die Online Versicherer bevorzugen, kommt es auf gutes Preis-Leistungsverhältnis an. Wenn man ein neues Auto kauft und einen Preisvergleich im Internet macht, dann stellt man bei vielen Konstellationen gravierende Preisunterschiede zwischen den Direktversicherern und den Versicherungsgesellschaften mit Filialen fest. Wenn die preislichen Unterschiede zur groß sind, dann wechseln viele Verbraucher doch zum Direktversicherer.

Kfz Versicherung mit Filialen

Hier im Versicherungsvergleich finden sich aber auch einige Kfz Versicherer wieder, die noch lokale Ansprechpartner haben. Es gibt auch gute Gründe für solche Versicherer. Hier kann man mit seinem Anliegen teilweise in der Nähe zum Wohnort mit einer realen Person sprechen, wenn man Fragen zum Vertrag hat.

Diese Beratung vor Ort und den persönlichen Kontakt zu einem Kundenbetreuer bieten aber immer weniger Versicherungsgesellschaften an. Dieses lokale Netz von Beratern kostet einfach sehr viel Geld. Diese Kosten machen sich meist sehr deutlich beim Versicherungsbeitrag bemerkbar. Viele Versicherer dünnen bereits ihr Filialnetz aus. Trotzdem kosten diese verbliebenen (Innenstadt-) Büros sehr viel Geld.

Wenn ein Kunde einer Filialversicherung beim Autokauf dann doch einmal den Vergleichsrechner hier nutzt, ist das Erstaunen häufig groß. Die Einsparung kann hier in solchen Fällen mehrere Hundert Euro pro Jahr betragen. In diesen Fällen denken dann doch immer mehr Versicherte an einen Wechsel der Versicherung. Das gesparte Geld kann man oftmals z.B. für Aktivitäten in der Freizeit besser verwenden.

Dieser Trend zum Kfz Versicherung Vergleich im Internet hat gerade in den letzten Jahren immer mehr zugenommen. Durch das Internet kam es auch bei der Kfz Versicherung zu einer Transparenz, die es vorher nicht gab. Dies ist natürlich gut für die Kunden. Diese können schnell eine zu hohe Prämie für ihre Kfz Versicherung erkennen.

Gründe für den Kfz Versicherung Vergleich im Internet:

  • Kauf eines neuen oder gebrauchten Wagens

  • Unzufriedenheit mit der Regulierung eines Schadens

  • Erhöhung des Versicherungsbeitrags

  • nicht ausreichender Leistungsumfang, z.B. Deckungssummen der Kfz Versicherung

  • Unzufriedenheit mit der bisherigen Beratung oder dem Service

  • Freunde und Bekannte haben den Versicherungswechsel hier gemacht und von ihren Erfahrungen berichtet

 

Fazit zum Online Wechsel der Kfz-Versicherung

Eine günstige Autoversicherung kann Jahr für Jahr für große Einsparungen sorgen. In der Praxis gibt es häufig Hunderte Euro Unterschied zwischen der billigsten und der teuersten Autoversicherung.

Für den Vergleich einmal pro Jahr sprechen verschiedene Gründe. Die Versicherer ändern die Angebote jedes Jahr aufs Neue. Dadurch ergeben sich häufig jedes Jahr neue Platzierungen der Autoversicherungen im Vergleichsrechner. Die Versicherung, die im letzten Jahr noch die günstigste Autoversicherung angeboten hat, kann dieses Jahr viele Plätze nach unten gerutscht sein.

Auch beim Versicherungsnehmer kann es innerhalb eines Jahres einige Veränderungen geben. So können sich die möglichen Fahrer ändern oder Sie fahren nur noch wenige Tausend Kilometer im Jahr. Oder ihr Auto ist einfach in ein Alter gekommen, dass keinen so umfangreichen Versicherungsschutz mehr rechtfertigt.

Es gibt also diverse Gründe für den Vergleich der Autoversicherungen einmal pro Jahr. Im Jahr sparen KfzVersicherungVergleich.de-Nutzer bis zu 78% ihrer Kfz-Versicherungssätze! Sie können den kostenlosen Preisvergleich hier nutzen und das günstigste Angebot ganz einfach online wählen. So machen es viele Versicherte Jahr für Jahr.

Der Versicherungswechsel hier ist natürlich vollkommen kostenlos und in wenigen Minuten erledigt. In den Masken des Kfz Rechners werden alle notwendigen Daten und Informationen abgefragt. Diese werden dann an die gewünschte neue Versicherung übermittelt. Wenn Sie es wünschen, dann wird auch gleich die Kündigung an die alte Kfz Versicherung verschickt. Einfacher kann man die Kfz Versicherung nicht wechseln.

Wenn Sie alle Daten erfolgreich angegeben haben und den Wechsel beauftragt haben, bekommen Sie hierfür umgehend eine Bestätigung via E-Mail. Die neue Kfz Versicherung schickt Ihnen dann meist nach ein paar Tagen die neuen Vertragsunterlagen.

 

Kfz Versicherung wechseln: Häufige Fragen

Entstehen beim Kfz-Versicherung Wechseln Kosten?

Nein, der Wechsel hier ist komplett kostenfrei. Auch der Service der Kündigung bei der bisherigen Kfz Versicherung ist kostenlos.

Ist die Werkstattbindung beim Wechseln der Kfz Versicherung sinnvoll?

Das kommt drauf an. Bei Leasingautos muss in der Regel die Vertragswerkstatt besucht werden. Bei Neuwagen ist auch der Besuch der Vertragswerkstatt sinnvoll. Bei älteren Autos, die wahrscheinlich in keine Kulanzregelung des Herstellers fallen, kann die Werkstattbindung der Kfz Versicherung sinnvoll sein und auch spürbar den Versicherungsbeitrag senken.

Kann man beim Autokauf die Kfz-Versicherung wechseln?

Ja, nach dem Kauf eines neuen oder gebrauchten Autos ist der Versicherungswechsel möglich. Wenn das bisherige Auto verkauft werden soll und abgemeldet wird, können Sie hier einfach den Vergleichsrechner mit den Daten des neuen Autos füllen und eine neue Kfz Versicherung beantragen. In diesem Fall müssen Sie den neuen Vertrag natürlich nicht mit der bisherigen Versicherungsgesellschaft schließen. Es geht um ein neues Auto und für dieses neue Auto benötigen Sie eine neue Kfz Versicherung.

Ist die Selbstbeteiligung bei der neuen Kfz Versicherung empfehlenswert?

Die Selbstbeteiligung ist sinnvoll und kann den Beitrag senken. Üblich sind hier meist 150 Euro, 300 Euro oder 500 Euro.